Naturkunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ausstellung im Obergeschoss des Haupthauses bietet mit über 340 Vogelpräparaten und

einer umfangreichen Eier- und Gelegesammlung einen einzigartigen Einblick in die niederrheinische Vogelwelt.

 

Heimische Säugetiere, Käfer und Schmetterlinge ergänzen die Ausstellung ebenso wie eine

Studiensammlung mit originalgetreuen Nachbildungen von Schnecken, Schlangen, Fröschen und Pilzen.

 

„Schräge Vögel“ - ein Kunstprojekt von Kuno Lange und Klaus Jost - runden den Exkurs in

die Vogelwelt auf ungewöhnliche Weise und mit einem Augenzwinkern ab.

 

2010 konnte die naturkundliche Abteilung mit Hilfe des Landschaftsverbandes Rheinland umgestaltet und durch zusätzliche Präparate, PC-Stationen sowie einem Raum für museumspädagogische Angebote erweitert werden.

 

Verschiedene auf Kinder und Jugendliche zugeschnittene Kataloge bringen unter dem Leitthema „ Ein bunter Vogel auf Entdeckungsreise“ auch erwachsenen Besuchern die heimische Tierwelt nahe.

 

Die überregional bedeutende Vogelsammlung ist in einem Katalog dokumentiert, der im Museum zu erwerben ist.

 

 

Tags: