Presseartikel

Auskiesung spaltet die Gemüter

Am Diersfordter Waldsee ist eine neue Wasserfläche geplant. Der Verein Eden befürchtet steigende Grundwasserspiegel, die Firma Holemans widerspricht

Kategorie: 

Das Dorfleben in Bislich aus der Nähe betrachtet

Backtag in Bislich. Das Team des Museums mit leckerem Weiß- und Rosinenbrot, das mittags von den Gästen der NRZ mit Schinken und Käse verspeist wurde. Es war ein informativer und sehr abwechslungsreicher Tag, den langjährige NRZ-Leser am Donnerstag im Dorf am Deich genossen.

Kategorie: 

Bürgerinitiative warnt vor Abgrabungen

Im Westen Bislichs soll ein neues Großbaggerloch entstehen. Die Naturschutzinitiative Eden warnt vor den Folgen für das gesamte Umland: Keller drohten bei Starkregenereignissen zu überfluten, sagt Eden-Sprecher Leo Rehm.

Kategorie: 

Naturarena startet in die Saison

An jedem ersten Sonntag im Monat öffnet der riesige Garten in Bislich für Besucher

Tags: 
Kategorie: 

Ein Storch füttert in Bislich seinen Nachwuchs.

Am Niederrhein. Der Storchennachwuchs in Nordrhein-Westfalen ist in diesem Jahr früh dran. Nach den kalten und zum Teil frostigen Wochen brauchen die Familien unbedingt Wärme und Regenschauer, wie der Vorsitzende der Stiftung Störche NRW, Hans Glader, sagte.

Tags: 
Kategorie: 

Hungriger Storchennachwuchs

Die ersten Jungen sind geschlüpft. Hans Glader von der Stiftung Störche NRW beobachtet und fotografiert die Entwicklung der schönen Vögel

Tags: 
Kategorie: 

Historische Fahne von 1927 ist wieder da

Wesel. Es ist ohne Frage eine der ungewöhnlichsten Geschichten, die das Schützenwesen in Bislich in seiner langen Historie zu verzeichnen hat. Umso schöner, dass diese Geschichte nun zum 150-jährigen Bestehen der Allgemeinen Kompanie der Schützengemeinschaft Bislich erzählt werden kann. 

Tags: 
Kategorie: 

Feste wurden zum Dorftreffpunkt

Der Allgemeine Schützenverein gründete sich 1867 in Bislich. Bis zum Ende des Kaiserreiches durfte sich der Präsident nur Vereinsleiter nennen

Tags: 
Kategorie: 

Fähren-Dauerbrenner Willi Giesen

Willi Giesen staunte nicht schlecht, als Dennis Bohländer, Leiter der Bislicher Fähre "Keer tröch II" das Schiff betrat.

Kategorie: 

Mundartgruppe Bislich feierte großen Erfolg

Wesel. Auch in diesem Jahr konnte die Mundartgruppe Bislich wieder mit großen Erfolg zwei plattdeutsche Abende im Saal der Gaststätte Pooth präsentieren – das halbe Dorf schaute zu.

Tags: 
Kategorie: 

Auf stets gu­te Fahrt

Die rund­er­neu­er­te Bis­li­cher Fäh­re „Keer Tröch II“ fei­er­te am Wo­chen­en­de ih­ren Auf­takt in die neue Sai­son - und die Fahr­gäs­te lie­ßen nicht auf sich war­ten

Kategorie: 

Alle lieben „Frau Paul“

Wesel. Da wird doch der sprichwörtliche Hund zum Esel und statt in der Pfanne, im Schwimmbad verrückt!

Tags: 
Kategorie: 

Mehr Hausboote auf dem Waldsee

Wesel. Reichlich Ruhe und Wasser versprechen Doro und Volker Dingebauer in Bislich. Seit dem Herbst 2016 vermieten sie zwei Hausboote. In den nächsten Jahren soll die schwimmende Ferienanlage auf zehn Häuser erweitert werden.

Kategorie: 

"Keer Tröch II" legt schon am 1. April ab

2017 wird es eine besonders lange Fährsaison geben. Die Keer Tröch II geht bereits am 1. April in Betrieb und fährt bis zum 1. November

Tags: 
Kategorie: 

Große Sorge um Bislichs Zukunft

Ehemalige Vorstandsmitglieder des Heimatvereins stehen hinter Museumsleiter Peter von Bein. Sie fürchten nun, dass das, was sie mit aufgebaut haben, zerfällt 

Tags: 
Kategorie: 

Seiten

RSS - Presseartikel abonnieren