Presseartikel

Bruno Gerwers wird heute 80 Jahre alt

Hamminkeln/Wesel. Die letzten Tage waren für Bruno Gerwers ideal. Die Kamera eingepackt, rauf aufs E-Bike und zusammen mit Ehefrau Hildegard ging es wieder mitten aus Bislich an den Rhein. Hochwasser hat der Bislicher, der 46,5 Jahre zunächst bei der Gemeinde und später bei der Stadt Hamminkeln aktiv war, natürlich schon oft erlebt.

Kategorie: 

Bislich verliert seine Postfiliale

Wenn am 28. Februar in Bislich der Raiffeisenmarkt schließt, verliert das Dorf nicht nur Landhandel, Lebensmittelangebot und Getränkehandel. Auch eine Post wird es dann in Bislich nicht mehr geben.

Kategorie: 

Aufräumen vor dem nächsten Hochwasser

Das Schubboot Wesel und das Verkehrssicherungsschiff Rees bergen Treibgut aus dem Rhein, das der Schifffahrt gefährlich werden kann. Die Pegel steigen wieder

Kategorie: 

Aus für den Raiffeisen-Markt Bislich

Am 28. Februar schließt der letzte Nahversorger des Dorfes endgültig seine Pforten. Kommt jetzt ein Verkaufswagen?

Kategorie: 

​​​​​​​Auewälder sind ein Risiko – Lösungsansätze in Wesel

WESEL.   Die geschützten Biotope können – an falscher Stelle entstanden und schlecht gepflegt – Schifffahrt und Deich gefährden.

Kategorie: 

St. Johannes Kirche: Spalierlinden sind gepflanzt

Freier Blick auf die St.-Johannes-Kirche direkt am Bislicher Deich: Seit die teilweise mehr als hundert Jahre alten Linden der Säge zum Opfer gefallen sind, zeigt sich das Gotteshaus wieder komplett.

Tags: 
Kategorie: 

Immer mehr Störche bleiben auch im Winter

Seit einigen Jahren ist das Phänomen zu beobachten. Die Stiftung Störche NRW möchte den beliebten Vögeln am Niederrhein bessere Bedingungen schaffen und plant ein Benefizessen in Bislich 

Kategorie: 

Ellerdonksee: Zufrieden mit der Saison

Ein Badesteg für die Bislicher Badestelle

Wesel. Es war die dritte Saison für Bislichs Naturbadestelle Ellerdonksee – ein Freibad, das der Heimat- und Bürgerverein betreibt. Und Michael Beermann, zuständig für die Badestelle, zeigt sich zufrieden

Tags: 
Kategorie: 

Bislicherin wird neue Regionalkantorin

Wesel. Annegret Walbröhl (36) wird auf Willem Winschuh als Organistin der Großgemeinde St. Nikolaus folgen. Sie wird damit mit ihrem Xantener Kollegen oberste Kirchenmusikerin im Kreisdekanat Wesel. 

Tags: 
Kategorie: 

Steinkauz-Waisen wieder in freier Natur

Großer Tag für junge Eulenvögel: Peter Malzbender vom Naturschutzbund hat elternlose Steinkäuze durchgebracht und in ihrer alten Heimat Bislich ausgewildert. Die Region ist ein idealer Lebensort für die bedrohte Art.

Kategorie: 

Haus der 40 000 Lichter in Bislich

Bis Anfang Januar erstrahlt das Weihnachtshaus der Familie Schollmeier in voller Pracht. Eine üppige Lichtinstallation nach amerikanischem Vorbild im Storchendorf

Kategorie: 

Störche lieben den Niederrhein

 NRZ Bericht vom 02.12.2017

Und Menschen mögen die langbeinigen, zuletzt selten gewordenen Vögel. Eine Stiftung sorgt zusätzlich für geeigneten Lebensraum, etwa mit Blumenwiesen und Nisthilfen in Hamminkeln-Wertherbruch

Petra Herzog

Kategorie: 

Die arktischen Wildgänse sind da

Großes Geschnatter am Niederrhein: Zehntausende Wildgänse sind zum Überwintern in den Auenlandschaften gelandet. Naturfotograf Hans Glader dokumentiert das Schauspiel seit Jahren.​​​​​

Kategorie: 

Bislicher Straße: Tempolimit und Querungshilfe gefordert

Auf der Bislicher Straße zwischen der Grav-Insel und der Straße Westerheide (Bislich) sind seit 2013 mehrere Unfälle passiert. Auto- und Motorradfahrer, Radler und auch ein Rollstuhlfahrer erlitten dabei zum Teil schwerste Verletzungen.

Kategorie: 

Per Fähre auf Gänse-Safari

Mit der Keer Tröch den Wildgänsen auf der Spur waren am Samstag 35 Gäste. Hans Glader von der Biologischen Station zeigte auch zahlreiche andere seltene Vögel

Kategorie: 

Seiten

RSS - Presseartikel abonnieren