Dorfentwicklungskonzept

Die Ehrenamtspreisträger der Stadt Wesel 2018.

Wesel. Es gibt Menschen, die die Welt ein bisschen besser machen, meist ohne viele Worte darüber zu verlieren. Für sie hat die Stadt Wesel mit dem Seniorenbeirat den Ehrenamtspreis ausgelobt. Jetzt hat Bürgermeisterin Ulrike Westkamp die Preisträger im Rathaus ausgezeichnet, musikalisch begleitet vom Frauenchor 77.

Kategorie: 

Bodendenkmalpflege untersucht Bislichs alten Sportplatz

Die spätere Nutzung hängt nicht zuletzt davon ab, ob die Franken auch hier Spuren in der Erde hinterlassen haben

Kategorie: 

Weihnachtsmarkt Xanten

Wegen des immer noch anhaltenden Niedrigwassers werden die Sonderfahrten der „Keer Tröch“ anlässlich des Weihnachtsmarktes am 01. und 09. Dezember ausfallen. Wir bitten um ihr Verständnis.

Freie Fahrt für die Fähre

Der Anleger im Seitenarm kann nicht mehr angelaufen werden. Teure Baggerarbeiten sind unumgänglich

Kategorie: 

Kiesabbau: Unterlagen liegen im Rathaus aus

Bürger können Histenbruch-Planungen einsehen

Wesel. Im Planfeststellungsverfahren für die geplante Abgrabung Histenbruch in Wesel-Bislich liegen die geänderten und ergänzten Antragsunterlagen jetzt bei der Stadtverwaltung Wesel aus.

Kategorie: 

Plan für Wohnmobilplatz in Wesel-Bislich ist vom Tisch

Nach einer Kosten-Nutzen-Rechnung entscheidet sich der Vorstand des Heimatvereins gegen das Projekt. Am Ende wäre es ein Minusgeschäft gewesen.

Kategorie: 

Diskussion um einen Wohnmobilplatz in Bislich

Ein Wohnmobil-Stellplatz auf dem Gelände des Raiffeisenmarktes – diese Idee treibt den Heimat- und Bürgerverein Bislich seit Wochen um. Ein kleiner Laden könnte dadurch wirtschaftlich werden, so die Idee

Kategorie: 

Dorfladen

Die zwei Brüder von Pont

Bis vor kurzem mussten die Ponter zum Einkaufen bis ins sechs Kilometer entfernte Geldern fahren. Sebastian und Benjamin Kleinen wollten das ändern und eröffneten einen Dorfladen. 

Kategorie: 

Ziegen für den freien Blick

Bürger- und Heimatverein Bislich will Sträucher am Rheinufer bekämpfen. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt unterstützt ihn, Gespräche mit Naturschützern

Kategorie: 

SPD will Bislicher Bürger befragen

Auf Einladung der Weseler SPD kam es gestern Mittag am Bislicher Sportplatz zu einem ersten Gedankenaustausch über die Folgenutzung des Areals

Kategorie: 

Per Fähre auf Gänse-Safari

Mit der Keer Tröch den Wildgänsen auf der Spur waren am Samstag 35 Gäste. Hans Glader von der Biologischen Station zeigte auch zahlreiche andere seltene Vögel

Kategorie: 

Der neue Bislicher Kirchplatz nimmt Gestalt an

Zwölf alte Linden sind gewichen, jetzt trug die Firma Holemans die Kiesdecke ab. Blumen sollen hier blühen.

Kategorie: 

Zu wenig Wasser unter dem Kiel

Die Fähre kann den Anleger nicht nutzen – das führt zum Streit mit dem Nabu

Bei den Bauarbeiten für den Rheinnebenarm in Bislich ist Material an den Fähranleger geschwemmt worden. Für die Keer Tröch II ist das Wasser nun oft nicht mehr tief genug.  

Kategorie: 

Gans nah dran: Den Wildgänsen mit der Fähre auf der Spur

Jedes Jahr im Winter verwandeln sich die Auenlandschaften rund um Wesel zu einem Dorado für Naturliebhaber, wenn sich tausende Wildgänse zum Überwintern niederlassen.

Mehr Hausboote auf dem Waldsee

Wesel. Reichlich Ruhe und Wasser versprechen Doro und Volker Dingebauer in Bislich. Seit dem Herbst 2016 vermieten sie zwei Hausboote. In den nächsten Jahren soll die schwimmende Ferienanlage auf zehn Häuser erweitert werden.

Kategorie: 

Seiten

RSS - Dorfentwicklungskonzept abonnieren