Ingenieurskunst in Ziegel und Stahl

Das Deichdorfmuseum Bislich befasst sich mit Allessandro Pasqualini und Sir Donald Coleman Bailey

Tags: 
Kategorie: 

Ziegel und Stahl

Bailey und Paqualini im Deichdorfmuseum

Wesel. Am kommenden Sonntag, 22. April, eröffnet die erste Sonderausstellung im Deichdorfmuseum Bislich unter neuer Leitung: Ingenieurskunst in Ziegel und Stahl – Pasqualini und die Bailey Bridge.

Tags: 
Kategorie: 

Was vom Hochwasser blieb

Jahr für Jahr räumen die Landwirte Schwemmgut – darunter viel Plastik – von den Wiesen am Deich. Das Material gefährdet Vieh und Maschinen

Kategorie: 

Diskussion um einen Wohnmobilplatz in Bislich

Ein Wohnmobil-Stellplatz auf dem Gelände des Raiffeisenmarktes – diese Idee treibt den Heimat- und Bürgerverein Bislich seit Wochen um. Ein kleiner Laden könnte dadurch wirtschaftlich werden, so die Idee

Kategorie: 

Stellungnahme zur Umfrage

In Ihren Briefkästen befand sich am Donnerstag den 04.04.2018 eine Umfrage von Gabi und Norbert Kock, Harsumer Weg 17, 46487 Wesel- Bislich, zum Wohnmobilplatz Bislich.

Der Vorstand des Heimat und Bürgervereins nimmt dazu wie folgt Stellung:

Neues Storchennest in Bislich ist bewohnt

Damit brüten aktuell bereits vier Paare im Deichdorf – beliebte Storchenroute 

Wesel. Der Heimat- und Bürgerverein Bislich hat im vergangenen Jahr mit der Unterstützung der Kiesfirma Holemans ein neues Storchennest aufgestellt.

Tags: 
Kategorie: 

Dorfladen

Die zwei Brüder von Pont

Bis vor kurzem mussten die Ponter zum Einkaufen bis ins sechs Kilometer entfernte Geldern fahren. Sebastian und Benjamin Kleinen wollten das ändern und eröffneten einen Dorfladen. 

Kategorie: 

Bilder vom Hochwasser 2018

Bilder vom Hochwasser 2018, einmal aus einer anderen Sicht.

Deichdorfmuseum Bislich am Niederrhein Ihr Ausflugstipp

Herzlich Willkommen / Harte Welkom!** 
Navi: Dorfstraße 24 / 46487 Wesel  

Hier können Sie mehr erfahren zu den Themen: regionaler Rheinverlauf, Geschichte des Hochwasserschutzes, Dorfleben in „Anno Dazumal“, Dörfliche Handwerksgeschichte, niederrheinische Vogelwelt und warum schon Karl der Große um 800 hier war…  So einen Storch mal ganz genau betrachten, ohne ihn zu verscheuchen?

Tags: 

Ziegen für den freien Blick

Bürger- und Heimatverein Bislich will Sträucher am Rheinufer bekämpfen. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt unterstützt ihn, Gespräche mit Naturschützern

Kategorie: 

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren