Evensong mit drei Chören in St. Johannes Bislich

3 Chöre sangen am Sonntag, den 25.03.2018 in der St. Johannes-Kirche in Wesel-Bislich unter dem Motto - Glaubt die Botschaft, werdet neu!

Foto: Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

ERWIN POTTGIESSER

Sonntagnachmittag kamen gleich drei Chöre zusammen, um in der Sankt-Johannes-Kirche Bislich einen Evensong zu gestalten: Neben dem Chor der Sankt-Johannes-Kirche waren die Chöre an Sankt Aloysius Bergerfurth und Sankt Marien Flüren zu hören. Die Leitung hatte Barbara Hochgürtel, die auch die Orgel spielte. Liturgisch wurde der Evensong von Pfarrer Stefan Sühling betreut. Die Tradition des Evensongs kommt aus der anglikanischen Kirche, findet aber auch in Kontinentaleuropa große Verbreitung. Ein Evensong ist eine Form des Abendgottesdienstes, in deren Mittelpunkt das Singen steht, sowohl als Vortrag des Chores als auch als gemeinschaftliches Singen mit der Gemeinde. Traditionell dreht es sich um Psalmen, das Magnificat und das Nunc dimittis. Barbara Hochgürtel hatte aus dem Gotteslob eingängige zeitgenössische Melodien ausgewählt, die von der hörbar sangesfreudigen Gemeinde gerne aufgegriffen wurden. Die gute Akustik der gut gefüllten Sankt Johannes Kirche trug zu einem harmonischen Klangerlebnis bei. Auch die Chorwerke stammten aus dem Genre „Neues geistliches Lied“. Die Sänger, teils vom Klavier, teils von der Orgel begleitet, bewältigten ihre Parts in Stücken von Peter Eben, Kathi Stimmer-Salzeder, Gregor Linßen, Alfred Hochedlinger, Frank Henry Shera und Horst Christill intonationssicher und klangschön. cbr/Foto: Erwin Pottgiesser

Tags: 
Kategorie: