Störche

Beringung der Störche

Heute am 01. Juni wurden vier Jungstörche im Nest „Kirchenwoy“ beringt. Im Nest „Forellenstübchen konnten zwei Jungstörche beringt werden. Ein Junges ist leider schon Mitte Mai aus dem Nest gefallen. Im Nest „Hubertushäuschen sind drei Jungstörche die noch zu klein waren um auch schon beringt zu werden. Alle Jungstörche sind wohl auf und gut ernährt. Trotz der Trockenheit können die Altstörche genug Futter für die Jungen heranschaffen. Die Plastiktüte die im Nest eingebaut war wurde entfernt.

Tags: 

Ein Storch füttert in Bislich seinen Nachwuchs.

Am Niederrhein. Der Storchennachwuchs in Nordrhein-Westfalen ist in diesem Jahr früh dran. Nach den kalten und zum Teil frostigen Wochen brauchen die Familien unbedingt Wärme und Regenschauer, wie der Vorsitzende der Stiftung Störche NRW, Hans Glader, sagte.

Tags: 
Kategorie: 

Hungriger Storchennachwuchs

Die ersten Jungen sind geschlüpft. Hans Glader von der Stiftung Störche NRW beobachtet und fotografiert die Entwicklung der schönen Vögel

Tags: 
Kategorie: 

Vier Jungstörche geschlüpft

Heute am Freitag den 21.04.2017 um 16:00 Uhr ist der erste Jungstorch im Nest Kirchenwoy geschlüpft.

Tags: 

Die Störche sind gut gelandet

Drei Paare halten sich allein in Bislich auf. Sie stehen dabei meist unter Beobachtung. Denn, wer sie entdeckt, ist von den langbeinigen Vögeln fasziniert 

Tags: 
Kategorie: 

Vom Deich ein Blick ins Nest

ZUGVÖGEL Das Storchendorf Bislich bietet eine 14 Kilometer lange Route entlang der Storchennester an.

Vom Deich ein Blick ins Nest

Weißstörche haben eine enorme Spannweite und gleiten so lautlos durch die Lüfte über Rheinaue.       Foto: Markus van Offern

Bereits sehnsüchtig werden am Niederrhein die Störche erwartet. In Rheurdt beispielsweise ist es Lucy, die im Ökodorf bisher jedes Jahr einen Stopp einlegte. Vorfreude macht sich breit, wenn die Nester bezogen werden und das Brutgeschäft der Schreitvögel beginnt. Bislich hat sich zum Storchendorf entwickelt.

Tags: 
Kategorie: 

Den Storchen-Nachwuchs zieht es bald gen Süden

Wie wäre es mit einem Ausflug zu den Störchen? Wie hier, an der Kirchenwoy in Bislich, lassen sich die langbeinigen Vögel prima beobachten.

Tags: 
Kategorie: 

Ringe für die Bislicher Jungstörche

Am Forellenstübchen mussten die beiden Jungen die Prozedur über sich ergehen lassen. An die anderen Storchennester kamen die Fachleute nicht ran: zu nass und zu matschig.

Tags: 
Kategorie: 

Storch

Die Altstörche suchen jetzt gemeinsam nach Futter und lassen die Jungstörche allein im Nest. Allerdings bleiben sie immer in Nestnähe.

Tags: 

Radeln rund um Storchennester

Ausflugs-Tipp
Störche beobachten auf Rundweg am Niederrhein.

Wesel.   Adebar fühlt sich wohl in Bislich am Niederrhein. Auf einem rund 14 Kilometer langen Weg können die Tiere von Wanderern und Radfahrern beobachtet werden.

Tags: 
Kategorie: 

Drei Jungtiere - Nachwuchs bei den Störchen in Wesel-Bislich

Ein Bild der Webcam mit dem ersten Nachwuchs im Nest an der Bislicher Kirchenwoy.

Wesel.   Storchen-Nachwuchs in Wesel-Bislich. In drei Nestern haben sich Paare niedergelassen. In einem Nest gab es an diesem Wochenende sogar schon Junge.

Frohe Kunde kommt aus Bislich. Dort sind am Samstag die ersten Jungstörche im Nest an der Kirchenwoy geschlüpft. Am Sonntag kam der dritte Storch auf die Welt. Das sei eine Woche früher als im vergangenen Jahr, teilte Kornel Schmitz vom Heimat- und Bürgerverein Bislich mit und schickte gleich Fotos von dem freudigen Ereignis.

Tags: 

Jungstörche 2016

Die ersten beiden Jungstörche sind heute am 23.04.2016 im Nest "Kirchenwoy" in Bislich geschlüpft.

Tags: 

Die Weißstörche sind wieder da!

Unter diesem Titel hat die Lokalzeit Duisburg am 11.04.2016 einen Filmbericht über die Bislicher Störche gesendet.

Tags: 

Drei Bislicher Storchennester sind schon besetzt

Wesel. Es ist Jahr für Jahr immer wieder aufs Neue spannend: Wo lassen sich Storchenpaare nieder und wo bleibt das Nest leer? In Bislich gibt es nämlich reichlich Auswahl.

Tags: 
Kategorie: 

Storchencam

Die Bislicher Storchencam bietet die Möglichkeit, die Störche per Livestream beobachten zu können.

Tags: 

Seiten

RSS - Störche abonnieren