Sonderausstellungen

Sonderausstellung "Die Kleinbahn im Kreis Rees 1914-1966"

 

Vom 26. März bis zum 13. August 2006 dokumentiert die Ausstellung im Heimatmuseum Bislich die Geschichte der ehemaligen Kleinbahn, die von 1914-1966 Bislich mit Wesel, Emmerich und Rees verband.
Für den ländlichen Raum bedeutete die "Elektrische", wie sie von den Zeitgenossen genannt wurde, das Ende des Postkutschenzeitalters und eine enorme Mobilitätssteigerung, so dass der Bislicher Hauptlehrer voller Begeisterung in der Schulchronik vermerkte: "So ist auch das entlegene Bislich an den Weltverkehr angeschlossen."

 

 

Mamut, Mensch und Meteor

Bibel erleben

 

Sonderausstellung vom 13. April bis zum 10. August 2003

"BIBEL ERLEBEN - Eine Spurensuche rund um das Buch der Bücher"

Die Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, den 13. April 2003, um 11.30 Uhr.

 

Innerhalb dieser Ausstellung wird vom 13. April bis zum 11. Mai 2003 eine Abteilung 25 Arbeiten, sog. Polypaints, eines zeitgenössischen Künstlers zeigen, der sich mit der Schöpfungsgeschichte auseinandergesetzt hat.

Kuh- Kunst

Sonderausstellung vom 01.09.-06.10.2002 :

Kuh-Kunst

Das Heimatmuseum Bislich präsentiert in den eigenen Räumen und in der Galerie Auf dem Steinberg "Kuh-Kunst". Die Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, den 01. September 2002.

Heimatmuseum Bislich
11.15 Uhr

Einführung Teil I

Peter von Bein, M.A.
Museumsleiter

Sonderausstellung "Milch"

 

Sonderausstellung vom 09.06.-06.10.2002:

Milchkontrolle und Ku(h)riosa
Milchwirtschaft im Wandel der Zeit

Eine Ausstellung anläßlich der Gründung des 1. Milchkontrollvereins des Rheinlandes in Bislich vor einhundert Jahren.

Sonderausstellung "Schräge Vögel"

 

"Schräge Vögel" -
Eine Sonderausstellung vom 17.03.-20.05.2002:

Aves diagonalis - Die schrägen Vögel
Kuno Lange / Klaus Jost zeigen Vogelskulpturen
Eine ornithologische Forschungsreise um die Welt auf den Spuren von Charles Darwin

"Bezaubert von der Vielfalt der Vögel um uns, haben wir sie studiert, und mit unserem Wissen wuchs unser Verständnis; unsere Aufgabe ist es nun, ihre Welt zu schützen und zu behüten als einen Teil der unseren."
(Alexander Welmore)

Seiten

RSS - Sonderausstellungen abonnieren