Störche

Störche lieben den Niederrhein

Immer mehr der langbeinigen Tiere lassen sich hier nieder und begeistern die Menschen. Über eine neue Stiftung soll der Lebensraum für Störche noch weiter verbessert werden.

Hamminkeln/ Wesel (P.H.) Niederrhein - Storchenland? Es scheint tatsächlich so zu sein, dass Störche die platte Landschaft mit ihren breiten Auen mehr und mehr zu schätzen wissen. Seit Heimatvereine und Privatleute ihr Herz für diese Tiere entdeckt und an vielen Stellen Quartiere in Form von hohen Nisthilfen bereitet haben, jagt eine Erfolgsmeldung die andere.

Tags: 
Kategorie: 

Storchenheimat Niederrhein

Kreis Wesel.   Meister Adebar ist wieder da. Nachdem er hier viele Jahrzehnte nicht gebrütet hat, entwickelt sich die Region immer mehr zum Storchenland.

Niederrhein - Storchenland? Es scheint tatsächlich so zu sein, dass der Vogel mit den langen Beinen die platte Landschaft mit ihren breiten Auen mehr und mehr zu schätzen weiß.

Tags: 
Kategorie: 

Storchen-Webcam ist auf Sendung

Im Deichdorf Bislich steigt die Spannung. Drei Storchenpaare bereiten sich in ihren Nestern aufs Brutgeschäft vor. Das Duo an der Kirchenwoy steht unter besonderer Beobachtung. Minütlich gibt es ein aktuelles Bild im Netz zu sehen.

VON FRITZ SCHUBERT

Tags: 
Kategorie: 

Storchen-Webcam ist auf Sendung

Im Deichdorf Bislich steigt die Spannung. Drei Storchenpaare bereiten sich in ihren Nestern aufs Brutgeschäft vor. Das Duo an der Kirchenwoy steht unter besonderer Beobachtung. Minütlich gibt es ein aktuelles Bild im Netz zu sehen.

VON FRITZ SCHUBERT

Tags: 
Kategorie: 

Webcam wieder online.

Die Webcam ist jetzt wieder auf das Storchennest an der Kirchenwoy gerichtet und bringt jede Minute ein aktuelles Foto live aus dem Nest.

Tags: 

Reizvolle Storchenroute

Die NRZ stellt Touren für Wanderer, Jogger und Walker vor. Teil I: Entlang der Bislicher Nester

Tags: 
Kategorie: 

Störche in NRW

Am 18.März 2015 um 19.00 Uhr im Mehrzweckraum des Bislicher Museums, präsentiert Hans Glader von der Stiftung Störche NRW, gemeinsam mit dem Heimatverein Bislich den Vortrag "Störche in NRW". Der Eintritt ist frei.

Tags: 

Störche sind so früh wie noch nie zurück

Die ersten Exemplare der Zugvögel sind aus ihren Winterquartieren an den Niederrhein zurückgekehrt und haben ihre Horste schon besetzt. Eine Erklärung könnte laut Experten der Klimawandel sein.

Tags: 
Kategorie: 

Jungstorch am Forellenstübchen hat das Nest verlassen.

Gute Nachrichten aus dem Nest am Forellenstübchen. Der einzig überlebende Jungstorch  am Forellenstübchen hat gestern das Nest verlassen und stolzierte stolz über den Hof der Familie Bienen. Zwei Jungen haben, wie wir bereits berichteten, das nasskalte Wetter nicht überlebt. Die Familie Bienen gab den Storch jetzt den Namen "Heinrich".

Tags: 

Bislicher Storch Frieda

Storch „Frieda“ der 2012 an der Kirchenwoy in Bislich beringt wurde, hat sich in Warbeyen bei Emmerich niedergelassen und den Horst mit einem Partner geteilt. Das wurde auf der Homepage „Niederrheinstörche“ bekannt gegeben:
Das Paar in Warbeyen konnte nun abgelesen werden: die Nr. 9 X 398 besagt, dass der Storch 2012 in Bislich geschlüpft ist, der zweite Storch ist unberingt.

Tags: 

Störche am Niederrhein

Störche am Niederrhein: Lokalzeit aus Duisburg vom 28.06.2014

Seit gut zehn Jahren gibt es am Niederrhein wieder Störche. Einer, der sich ganz ausführlich mit ihnen befasst, ist der Biologe Hans Glader von der Biologischen Station im Kreis Wesel.

Tags: 

Zwei Jungstörche haben in den Bislicher Nestern überlebt

Die Dingdener Jungstörche sind aus dem Gröbsten raus

Vogelschutzwart hat gestern Jungtiere beringt.

Tags: 
Kategorie: 

Regen tötet Jungstörche

Wesel.   Elterntiere in Bislich konnten ihren vierköpfigen Nachwuchs nicht vor der Witterung schützen. Fachmann Hans Glader vermutet, dass viele Jungstörche der Region eingegangen sind. Auch Wiesenvögel haben Probleme

Kategorie: 
Tags: 

Storchencam bleibt zunächst offline

Die kleinen Störche im Nest an der Kirchenwoy haben leider das extrem nasse und kalte Wetter der letzten Tage nicht überlebt. Die Storchencam bleibt daher zunächst offline. In den kommenden Tagen wird entschieden, wie es weitergeht.

Tags: 

Bislich fliegt auf den Storchenrundweg

Zwölf Kilometer ist sie lang, die Route entlang Storchennestern, Cafés und anderen Sehenswürdigkeiten des Deichdorfs.

Ein schönes Bild: das Storchenpaar auf der Kirchenwoy. Archivfoto: Glader

RP Wesel VON ISABELL HÜLSER

Kategorie: 
Tags: 

Seiten

RSS - Störche abonnieren