Mai 2018

Storchennester Bislich

In den vier belegten Storchenester konnte jetzt die ersten Jungen mit dem Fernglas beobachtet werden. Die genaue Anzahl der Jungstörche steht noch nicht mit Sicherheit fest. Im Nest "Kirchenwoy", das mit der Webcam ausgestattet ist, befinden sich drei Jungstörche. Am 20.Mai ist ein Jungstorch eingegangen. Im Nest "Forellenstübchen" und "Hubertushütte" sind jeweils drei Jungstörche gesichtet worden.  Im neuen Nest "Ronduit" konnte man gestern zwei Jungstörche sehen.  
 

Einblick ins Storchenleben

Hans Glader, Vorstandsmitglied der „Stiftung Störche NRW“, nahm Naturbegeisterte mit zu einer Exkursion in die Dingdener Heide.

VON Merle Häring FOTO Arnulf Stoffel

In der Dingdener Heide fühlen sich die Störche offensichtlich wohl und haben ein ausreichendes Nahrungsangebot.

Tags: 
Kategorie: 

Erklärvideo zur Entwässerung Situation zwischen Bislich und Haffen

Wesel/Rees. Die Ebene, sie ist die typische Landschaftsform am Niederrhein. Sie stellt aber auch eine besondere Herausforderung dar – für die Hinterlandentwässerung. Wie funktioniert die eigentlich?

Von Maria Raudzus

Dazu haben Deichverband Bislich-Landesgrenze (DV BL) und die Holemans Niederrhein GmbH ein Erklärvideo erstellen lassen. „Ziel war und ist es, die Bürger sachlich aufzuklären, ihren Ängsten entgegenzuwirken“, sagt Claudia Kressin, Pressereferentin der Reeser Abgrabungsfirma Holemans.

Kategorie: 

Sonderöffnung Dichdorfmuseum

Datum: 
Donnerstag, 31. Mai 2018 - 14:00 bis 17:00

Unser Museum ist am Fronleichnamstag von 14.00-17.00h geöffnet.

Plan für Wohnmobilplatz in Wesel-Bislich ist vom Tisch

Nach einer Kosten-Nutzen-Rechnung entscheidet sich der Vorstand des Heimatvereins gegen das Projekt. Am Ende wäre es ein Minusgeschäft gewesen.

Kategorie: 

Datenschutz

Allgemeine Datenschutzerklärung

Kindheitserinnerungen werden bei Weselerin wach

Beim Internationalen Museumstag gab’s für die Besucher in Bislich neben spannenden geschichtlichen Erläuterungen auch frisch gebackenes Brot.

Tags: 
Kategorie: 

Viele Besucher in der Naturarena

Sonniges Wetter lockte viele Menschen nach Bislich. Sie waren auch gekommen, um ihre Pflanzkiste im Rahmen der Aktion „Jeder Quadratmeter zählt“ abzuholen

Kategorie: 

Bier soll Störchen Auftrieb verleihen

Hans Glader und Walter Hüsges wollen mit einer eigens gebrauten Marke die Arbeit der Stiftung unterstützen. Von jeder Flasche kommen zehn Cent den Tieren zugute

Kategorie: 

Unterschriften gegen Stellplatz-Pläne

Das Ehepaar Kock hat eine Initiative gegründet, um den Wohnmobilplatz in Bislich zu verhindern. Heimat- und Bürgerverein präsentiert Zahlen kommende Woche

Kategorie: 

Seiten