Dorfentwicklungskonzept

Stolz auf den Umbau des Fährkopfs

Nicht nur die „Keer tröch II“ profitiert von dem 570 400 Euro teuren Projekt.

Kategorie: 

Glasfasernetz in Bislich

Glasfasernetz in Bislich soll Ende 2016 kommen WESEL (gasch) RWE kündigt an, bis spätestens viertes Quartal 2016 Glasfaser in Bislich verlegt zu haben – ohne vorherige Vertragsabschlüsse.

Kategorie: 

Ferienhäuser auf dem Waldsee

Die ersten beiden Hausboote auf dem Diersfordter Waldsee werden vielleicht schon im August bezogen. WESEL (P.H.)

Kategorie: 

Zwei neue Baggerseen in Bislich

Laut Flächennutzungsplan kann sich künftig im Bereich Schüttwich/Diersfordter Waldsee einiges radikal ändern.

Kategorie: 

Die Bäder, ein Platz und Blech

Unsere Woche

Kaum herrscht nach dem Tamtam um Bislich Ruhe an der Bäderfront, da entbrennt ein neuer Streit.

Kategorie: 

Bislich – ein Dorf setzt auf kreative Lösungen

Aufschnitt vom Bäcker, Schulhefte bei der Floristin und Fleisch im Landhandel: Auf dem Land ist vieles möglich.

Kategorie: 

EU-Naturprojekt Nebenrinne fließt nicht

Die Bislicher Nebenrinne hakt an Vertragsverhandlungen, wird geteilt und geht erneut in die Planfeststellung. Die Entfesselung kanalisierter Gewässer und die naturnahe Entwicklung von Flussauen sind langwierige Prozesse.

Kategorie: 

Die Fähre liegt endlich im eigenen Hafen

Heimat- und Bürgerverein Bislich macht die "Keer tröch II" am neuen Liegeplatz fit für die Saison. Start ist am 29. März. RP-Bericht von Fritz Schubert

Kategorie: 

Grünes Licht für die Bislicher Seen

An Baggerlöchern im Norden Wesels soll sich sanft was entwickeln können. RP-Bericht von Fritz Schubert.

Kategorie: 

Bericht über die demografische Entwicklung

Die Neuauflage des statistischen Berichtes über die demografische Entwicklung in der Stadt Wesel steht Ihnen nun hier zum lesen und herunterladen zur Verfügung.

Bislich will die Schule im Dorf lassen

Wesel. Heimatverein und Förderverein holen Kinder aus Haffen und Mehr mit dem Bus ab. Die Grundschule hat einen guten Ruf – sie soll auch 2016 genug I-Dötzchen bekommen

Kategorie: 

Bislich nimmt sich 2015 wieder viel vor

Der Heimat- und Bürgerverein des Deichdorfes will nicht nur seine Großprojekte Badestelle und Fähranleger vollenden. Auch in Sachen Baugrundstücke, Erhalt der Grundschule oder Dorfbegrünung bleibt der Verein am Ball.

Kategorie: 

Austausch zu kurzer Pfähle bis Ende Januar

WESEL (kwn) Kürzlich hatte Bürgermeisterin Ulrike Westkamp im Haupt- und Finanzausschuss keinen Zweifel daran gelassen, dass die drei zu kurz geratenen Dalben in der Bislicher Nebenrinne des Rheins, an dem künftig die Personenfähre „Keer tröch II“ festgemachen soll, ausgetauscht werden müssen.

Kategorie: 

Verkauf von städtischen Baugrundstücken

Die Stadt Wesel bietet im Ortsteil Bislich 7 Baugrundstücke zum Kauf an. Das Baugebiet befindet sich an der Mühlenfeldstraße, in der Nähe des historischen Friedhofs.

Land gibt Geld für Hochwasser-Studie zu Bislich-Vahnum

Wesel (RP) Die Machbarkeitsstudie zum Hochwasserschutz Bislich-Vahnum rückt näher. „Noch im Dezember können nach Angaben der Bezirksregierung Düsseldorf die Planungsleistungen für die Machbarkeitsstudie ausgeschrieben werden“, teilte SPD-Landtagsabgeordneter Norbert Meesters aus Wesel mit.

Kategorie: 

Seiten

RSS - Dorfentwicklungskonzept abonnieren