Dorfentwicklungskonzept

Bericht über die demografische Entwicklung

Die Neuauflage des statistischen Berichtes über die demografische Entwicklung in der Stadt Wesel steht Ihnen nun hier zum lesen und herunterladen zur Verfügung.

Bislich will die Schule im Dorf lassen

Wesel. Heimatverein und Förderverein holen Kinder aus Haffen und Mehr mit dem Bus ab. Die Grundschule hat einen guten Ruf – sie soll auch 2016 genug I-Dötzchen bekommen

Kategorie: 

Bislich nimmt sich 2015 wieder viel vor

Der Heimat- und Bürgerverein des Deichdorfes will nicht nur seine Großprojekte Badestelle und Fähranleger vollenden. Auch in Sachen Baugrundstücke, Erhalt der Grundschule oder Dorfbegrünung bleibt der Verein am Ball.

Kategorie: 

Austausch zu kurzer Pfähle bis Ende Januar

WESEL (kwn) Kürzlich hatte Bürgermeisterin Ulrike Westkamp im Haupt- und Finanzausschuss keinen Zweifel daran gelassen, dass die drei zu kurz geratenen Dalben in der Bislicher Nebenrinne des Rheins, an dem künftig die Personenfähre „Keer tröch II“ festgemachen soll, ausgetauscht werden müssen.

Kategorie: 

Verkauf von städtischen Baugrundstücken

Die Stadt Wesel bietet im Ortsteil Bislich 7 Baugrundstücke zum Kauf an. Das Baugebiet befindet sich an der Mühlenfeldstraße, in der Nähe des historischen Friedhofs.

Land gibt Geld für Hochwasser-Studie zu Bislich-Vahnum

Wesel (RP) Die Machbarkeitsstudie zum Hochwasserschutz Bislich-Vahnum rückt näher. „Noch im Dezember können nach Angaben der Bezirksregierung Düsseldorf die Planungsleistungen für die Machbarkeitsstudie ausgeschrieben werden“, teilte SPD-Landtagsabgeordneter Norbert Meesters aus Wesel mit.

Kategorie: 

Neu: Heimat- und Bürgerverein Bislich

Der Heimatverein des Deichdorfs trägt nun noch den Zusatz „Bürger“. Das große Engagement bleibt unverändert.

Kategorie: 

Café „Storchennest“ – jetzt geht’s los!

Frank und Tanja Weßling öffnen ihr Strandcafé am Ellerdonksee und bieten eine Fülle von leckeren Spezialitäten an. Samstag um 11 Uhr fällt der Startschuss.

"Keer tröch" wartet auf neuen Winterhafen

Die Arbeiten am Fährkopf in Bislich verzögern sich leicht. Stadt beantragt eine Fristverlängerung.

Kategorie: 

Loikum gewinnt mit Team-Geist und Technik

Kreis Wesel. Auf die richtige Technik kommt es an. Das wurde wieder einmal deutlich, als im Weseler Kreishaus die Ergebnisse des Kreiswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ vorgestellt wurden. Die Loikumer waren da besonders clever. Als Sieger sind sie erneut „Golddorf“. Bislich wurde Vierter,

Bislich präsentiert seine tollen Projekte

"Unser Dorf hat Zukunft": Heimatverein Bislich stellt der Kommission des Kreis- und Landeswettbewerbs den Ort vor.

Als die etwa 30-köpfige Kommission des Kreises Wesel den Innenhof des Museums in Bislich betrat, roch es bereits verführerisch.

Bislich präsentiert seine tollen Projekte

"Unser Dorf hat Zukunft": Heimatverein Bislich stellt der Kommission des Kreis- und Landeswettbewerbs den Ort vor.

Vorsicht, Baustelle

Wesel. Es geht voran bei den Projekten Rastplatz Büderich, Park- und Rideplatz Bahnhof und Fährkopf Bislich – letzterer hat sich allerdings als schwierig herausgestellt

Kategorie: 

Projekt Fährhafen stockt mal wieder

Edmund Ramms ist verärgert über schleppenden Verlauf der Arbeiten. Die Lesung gestern war flüssig.

Kategorie: 

Bagger ebnet Weg für Hafen der Fähre

Es tut sich was am Fährkopf in Bislich. Mit leichter Verzögerung haben die Arbeiten zum Bau des neuen Liegehafens für die Personenfähre "Keer tröch II" begonnen. Aktuell wird die 200 Meter lange Nebenrinne, die zum Hafen führt, vertieft.

Kategorie: 

Seiten

RSS - Dorfentwicklungskonzept abonnieren